ROBERT BODNAR
1980   geboren in Prag
Studium der Photographie und des Films an der Akademie der bildenden Künste, Wien

Er lotet die Grenzen der Wahrnehmung und Abbildung aus und konfrontiert den Betrachter mit einem persönlichen Entwurf der Fotografie als einer konstruierten Erweiterung des Sehsinns. Er untersucht die Rolle der Fotografie jenseits der konventionellen Abbildung und fokussiert auf die transparente Prozesshaftigkeit von Bilderzeugungsmaschinen.